PREVIS OUT OF THE BOX [About]

Eine Weltreise in Zeitlupe

Unsere zwei Kids, mein Mann und ich bereisen die Welt – mal nah, mal fern – mal lange vorab geplant, mal spontan – stets motiviert! Nein, gekündigt haben wir nicht – unsere Reisen finden nebenbei statt und sind dennoch ein sehr wichtiger Teil von uns.

„Yallah! Andiamo! Los gehts!“ Wir hexen unser Gepäck ganz klein und fahren, fliegen, wandern und campen – schlafen mal in FeWos oder B&Bs, mal in Hotels (fast) aller Art, oder im Zelt, Baumhaus, Bungalow, Lager, Floßhostel, Glampingzelt, … jede Art zu Reisen hat etwas für sich, aber Reisen ist auch nicht immer gleich „Erholungsurlaub“ im klassischen Sinne, das gehört auch dazu.

Bis dato haben wir keine Reise bereut – ob mit Koffer oder Rucksack, als Mikro- oder Makroabenteuer… Mal weg vom Alltag. Dem digitalen Stress und den allgemeinen Anforderungen von außen einfach trotzen.

Wenn du hier etwas (noch) nicht findest, dann ist das Club-Urlaub mit Kinderbetreuung, Kreuzfahrten, Deluxe-Womo-Trips mit TV & Nähmaschine oder Strandbaden in Rimini im August. Es mag auch alles seinen Reiz/Vorteil haben, aber ist (noch) nicht auf unserer Wunschliste. Man soll ja niemals nie sagen. Wir überraschen uns oft selbst.

Reisen, Rezepte & Retro-Gardine

Unser stetiger Begleiter: die blumige, von mir sehr geliebte, Retro-Gardine, die ich vor vielen Jahren von meiner Schwiegermutter bekommen habe und die einmal in Uroma’s Küche hing. Heute immer gern genutzt als Picknickdecke, Badetuch, Tischdecke, Zudecke und Lego-Spielunterlage oder Umhang. Den zweiten Teil des Gardinensets aus den 70ern hat meine Schwägerin als traditionelle Geburtstagstischdecke in Gebrauch. Uroma wäre sicher happy, wenn sie wüsste, dass die zwei Gardinen einen hohen Stellenwert haben und sogar mit uns auf Reisen gehen!

Wir probieren gerne verschiedenste Speisen, kopieren und interpretieren diese und genießen so unsere Erinnerungen und deren Geschmack & Düfte. Man kann den Urlaub etwas verlängern oder in Erinnerung schwelgen. Klischeehaft essen, oder sagen wir eher: zweifellos passend essen macht total Spaß und muss keinesfalls im Restaurant sein. Meistens: umso simpler, desto besser. Frisella mit frischen Tomaten auf ’ner Decke am Pinienstrand, Piementos im Patio, Som Tam Papaysalat im Sand oder Bistecca di cavallo bei la mamma in der cucina – gerne auch Haggis im Pub oder Leberkäs’semmel dahoim. Atmosphäre mit Geschmack!

Alles mit Kindern?

Selbstverständlich auch MIT Kindern! Auch wenn sie noch so klein sind? Ja klar, natürlich auch wenn sie noch klein sind – vielleicht sogar gerade dann! Kinder kann man wunderbar mit einbinden und gut motivieren.

Ziel: auch nach eigenem Gusto reisen, nicht nur den Urlaub an die Kinder anpassen. Reisen mit Kids kann unendlich viel Energie kosten, aber eben auch geben. Säßen wir aus, bis die Kinder groß sind, dann lebten wir ja fremd gesteuerter als wir es als Eltern eh schon tun. Es braucht vielleicht „Mut“, mehr zu machen, als das Reiseziel nach Spielplätzen, beheizten Kinderpools und Freizeitparks auszusuchen, aber es lohnt sich immer wieder… die Welt ist spannend genug!

Vielleicht können wir dich ja auch inspirieren oder motivieren, dir die Welt mit Kindern anzusehen und abwechslungsreich zu schlemmen. Auch wenn es manchmal unbequem ist oder anstrengend erscheint, es lohnt sich doch immer wieder aus der Routine auszubrechen um kleine Abenteuer zu erleben. Ob nun vor der Haustüre oder am anderen Ende der Welt, völlig egal. Momente sammeln. Leben.

Raus aus der Komfortzone, in jeder Hinsicht, tut am Ende meistens gut! Also sollten wir uns natürlich auch immer wieder trauen, uns unseren Ängsten und Bedenken zu stellen… Nicht einfach! Aber Herausforderungen beflügeln und überwiegend wird man ja auch belohnt – und sei es nur wegen des Weges! Mal ehrlich, wenn man immer nur das Gleiche tut und jede Veränderung scheut, fühlt man sich dann lebendig? Es lohnt sich fast immer sich selbst oder etwas auszuprobieren, und sei es nur wegen der Erkenntis(se) – meistens wichtiger als das Ergebnis.

In erster Linie ist dieser Blog hier für mich aber ein Hobby und Tagebuch zur Selbstreflexion und auch unbedingt eine Dokumentation für unsere zwei Kinder und weitere Nachfahren… wenn du wissen möchtest, wie ich zu diesem Blog gekommen bin, dann schau doch mal hier vorbei.

undefined

„Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum, Mensch, sei zeitig weise!“
Wilhelm Busch (1832-1908)

Viel Spaß mit PREVIS OUT OF THE BOX!

„Du musst das Leben nicht verstehen. Dann wird es werden wie ein Fest. Und lass dir jeden Tag geschehen. So wie ein Kind im Weitergehen.“
Rainer Maria Rilke