ALLGÄU [Alpe Wenger Egg | Raggenhorn & Schwarzer Grat]

Wandern, Wurzelwege und Waldbaden. Ein Ausflug ins kleine Mittelgebirge Adelegg – zwei Gipfel, eine Alpe, a bisserl Bayern, a weng Baden-Württemberg. Kuhfladen schnuppern, Waldluft genießen, Holzturm besteigen, Ausblick genießen, gemütlich einkehren und mit Hasen und Hühnern flirten. Brotzeit und Helles gibt’s, neben anderen Leckereien, direkt aus dem urigen Holzfenster.

Alpe Wenger Egg (1056 m ü. M) mit blumengeschmückter Sonnenterrasse inmitten der schönen Landschaft des Adelegg. Eine Oase für Mensch und Vieh mit Bergkäse, Bier, Kuchen, Allgäuer Eis und leckeren Brotzeiten.

Jungvieh, Zwergziegen, Schweine, Hasen und Hühner verbringen den Alpsommer rund um die Alpe und auf den umliegenden Bergwiesen. Bewirtschaftung von Mai bis Oktober. Die Alpe ist aus allen vier Himmelsrichtungen sehr gut für die ganze Familie zu erreichen. Aktuelle Infos zur Alpe findest du hier

Die Adelegg ist ein mächtiger Waldblock zwischen Kempten, Isny und Leutkirch. Moosiger Wald, Wildnis, viele rauschende Tobel und abwechslungsreiche Waldwege.

Das Raggenhorn (1056 m ü. M) ist ein hoher Ausläufer des Schwarzen Grats. Am Gipfelkreuz hat man Sicht ins Tal, auf Wengen und die Alpen.

Der Schwarze Grat (1118 m) ist der wohl prominenteste Punkt im Adelegg, der höchste „Berg“ Württembergs. Der Aussichtsturm ist 38 Meter hoch und immer geöffnet. Hier hat man einen Panoramablick von der Zugspitze, der gesamten Allgäuer Bergkette, bis zum Bodensee und hin zum Säntis in der Schweiz. Neben dem Turm befindet sich auch ein Spielplatz mit Hängematten, Wippe, Nestschaukel und Kletterturm sowie einige Tische und Ruhebänke. Ein kleiner Kiosk verkauft hier oben manchmal kühle Getränke und Snacks.

Der Schwarze Grat und das Raggenhorn sind von der Alpe Wenger Egg aus in wenigen Minuten zu erreichen. Die Tour ist für motivierte Kinder ab ca. 3 Jahren geeignet. Ansonsten geht es gut mit der Kraxe/Babytrage. Reine Gehzeit insgesamt ca. 1 Stunde.

WEGBESCHREIBUNG

In Wengen geht es mit dem Auto den beschrankten Weg hinauf bis zur Alpe. Hier zahlt man 4 Euro Maut (nur Münzen!! Stand 2022). Die Wanderung zum Schwarzen Grat beginnt ab dem Parkplatz Alpe Wenger Egg. Zunächst geht es leicht bergan. Den Gipfel des Rappenhorns lassen wir aber zunächst links liegen und wandern über wilde Wurzelkonstruktionen durch den Wald bergauf zum Aussichtsturm (ca. 30 Minuten Gehzeit). Dann gehen wir den gleichen Weg zurück und besteigen noch den Gipfel des Rappenhorns mit Aussicht auf die Allgäuer Berglandschaft (ca. 20 Minuten Gehzeit) und zurück zur Alpe Wenger Egg (ca. 5 Minuten). Gemütliche Einkehr und Ausklang auf der Alpe Wenger Egg.

Viel Spaß im Adelegg!

Die Previs

Lust auf mehr Allgäu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert